2022-08-12T14:19:17+02:00

BETA-MeH – Bedarfsfokussierte Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen

ITA begleitet wissenschaftlich das Projekt BETA-MeH der Deutschen Rentenversicherung Bund, in dem es um die Rückkehr von Menschen mit erworbener Hirnschädigung in die Erwerbsfähigkeit geht und zwar durch ein begleitendes Fallmanagement und eine konsequente Ausrichtung an den individuellen Belangen der betroffenen Personen und den jeweiligen Arbeitsplatzanforderungen.

2022-04-07T17:56:59+02:00

V-I-T – Vernetzung – Interaktion – Teilhabe

Das Projekt beschäftigt sich mit dem Aufbau einer innovativen Organisationsstruktur inkl. umfassender Vernetzung sowie der Erprobung innovativer Einzelleistungen. Das Vorhaben fokussiert sich darauf die Erwerbsfähigkeit gesundheitlich stark belasteter Leistungsberechtigter zu erhalten oder wiederherzustellen sowie deren gesellschaftliche und berufliche Teilhabe zu verbessern.

2022-08-04T11:46:36+02:00

in.arbeit – digital

Das Projekt nutzt die Digitalisierung derart, dass eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM) einen höheren Dezentralisierungsgrad bei gleichzeitigem Erhalt der Wirtschaftlichkeit erreichen kann und damit neue / zusätzliche Teilhabemöglichkeiten für Beschäftigte mit Behinderungen im Sozialraum sowie eine qualitativ höherwertige berufliche Teilhabe schafft.

2021-11-26T13:52:18+01:00

Zukunftsfähige Arbeitsgestaltung in der Region Hunsrück und Naheland (ArbeitSooNahe)

Das Verbundvorhaben „Zukunftsfähige Arbeitsgestaltung in der Region Hunsrück und Naheland – ArbeitSooNahe“ hat das Ziel, innovative und zukunftsfähige Gestaltungsformen der Arbeitsorganisation gemeinsam mit Unternehmen aus der Region Hunsrück und Naheland zu entwickeln und zu erproben.

2022-02-04T09:46:32+01:00

WORKFORCE

Im Rahmen des Projektes wird sich mit der Entwicklung eines Weiterbildungsverbundes in der Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik (SHK) Branche beschäftigt.

2021-03-12T17:20:41+01:00

Erasmus+ BELVEDERE

BELVEDERE bietet eine Plattform, um gute Beispiele für die Unterstützung von Menschen mit Behinderungen beim Übergang von der schulischen Bildung oder von der Berufsausbildung in Beschäftigung unter Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zu identifizieren, weiter zu entwickeln und zu teilen.

2020-05-18T16:08:03+02:00

Aktuelle Angebote

Wir unterstützen Sie (auch) in Umbruchzeiten! Gerne bieten wir Ihnen unsere Leistungen an, um ihr Unternehmen widerstandsfähig zu machen und bewährte Arbeitsweisen weiterzuentwickeln.

2022-07-12T18:05:54+02:00

Changing Role of Specialist Provision in Supporting Inclusive Education – Evaluation of Phase 2

The Changing Role of Specialist Provision in Supporting Inclusive Education (CROSP) project is focusing on the re-organisation of specialist, separate provision (schools, classes and units) and the perceived shift in the role of such provision to support the right to inclusive education for all learners.

2020-06-08T14:39:27+02:00

Bildung, Beratung und Coaching : Organisationen neu gestalten: Selbstorganisiert und Motiviert!

Der Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V. unterstützt im Rahmen des Rückenwind+-Projektes „Organisationen neu gestalten: Selbstorganisiert + Motiviert!“ zehn Projektstandorte (Orts-Catritasverbände, Fachverbände und Träger von Caritas-Einrichtungen) dabei, selbstorganisierte Teams zu implementieren.

2021-09-10T10:30:38+02:00

Digitale Teams

Das übergeordnete Ziel des Gesamtvorhabens ist, durch eine Verbesserung der Beschäftigungsmöglichkeiten von Wissensarbeitern auf dem Land der Landflucht in Deutschland entgegenzuwirken.

2019-12-17T11:33:52+01:00

Virtuelle Clusterakademie

Ziel des Vorhabens war es zu erforschen, inwieweit die Entwicklung eines systematischen Aus-und Weiterbildungsangebots in Form einer Virtuellen Clusterakademie aktuelle Lücken in Angeboten für Clustermanager schließen kann.

2019-06-27T10:50:05+02:00

BigDataPot

Ziel des Projekts war es, eine Potenzialanalyse für den Einsatz von Big Data Technologien für die Einsatzbereiche „Strategische Vorausschau für die Politik (Government Foresight)“ und „Wissenschaftskommunikation“ zu erarbeiten.

2020-10-29T16:31:49+01:00

KlimaFolgenDialog

Das Projekt befasste sich mit den Folgen des Klimawandels auf kommunale Wirtschaftsstandorte, die kommunale Infrastruktur sowie die dort ansässigen Unternehmen, deren Wertschöpfungsprozesse und Mitarbeiter.

2019-06-27T10:48:58+02:00

Organisationale Resilienz

Durch organisationale Resilienz werden Unternehmen dazu befähigt, Krisen oder Zeiten hohen Veränderungsdrucks nicht nur zu überleben, sondern auch zur Weiterentwicklung in Richtung einer verbesserten Zukunftsfähigkeit im Sinne von Wachstum/Stärkung zu nutzen.