Projekt Beschreibung

Projektzusammenfassung

Das Projekt KlimaFolgenDialog befasste sich mit den Folgen des Klimawandels auf kommunale Wirtschaftsstandorte, die kommunale Infrastruktur sowie die dort ansässigen Unternehmen, deren Wertschöpfungsprozesse und Mitarbeiter. Dabei galt es, unter Beteiligung relevanter Stakeholder vor Ort mögliche Anpassungsmaßnahmen an die unausweichlichen Folgen des Klimawandels zu prüfen, insbesondere die erforderlichen betrieblichen, überbetrieblichen und kommunale Maßnahmen zur standortspezifischen Klimafolgenanpassung.

Das ITA war verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung der effektiven Einbindung relevanter Stakeholder an vier Standorten in Rheinland-Pfalz. Hierbei konnte vor allem durch die Integration regionaler Unternehmen und ihrer wirtschaftlichen Interessen einerseits sowie den Verantwortlichen und Ansprechpartnern auf kommunaler Seite andererseits ein deutlicher Mehrwert geschaffen werden. An den Veranstaltungen vor Ort haben während der Projektlaufzeit über 40 Unternehmen teilgenommen, insgesamt haben sich rund 100 Unternehmen bei vielfältigen online und offline Formaten an dem Projekt beteiligt.

Projektbeschreibung

Ziel des Projekts war es, die beteiligten Wirtschaftsstandorte durch Einbindung der Kommune als Gebietskörperschaft einerseits sowie privater Unternehmen andererseits für die Notwendigkeit einer frühzeitigen Anpassung an die unausweichlichen Folgen des Klimawandels zu sensibilisieren und die gemeinsame Entwicklung innovativer Ansätze zur Klimafolgenanpassung zu fördern.

Die effektive Integration regionaler Unternehmen und ihrer wirtschaftlichen Interessen sowie den Verantwortlichen und Ansprechpartnern auf kommunaler Seite stand dabei im Mittelpunkt.

Realisiert wurden die Projektziele durch eine pragmatische Kombination von offline und online Partizipationsmöglichkeiten, deren Effektivität bei der Erreichung relevanter Stakeholder im Projekt ebenfalls evaluiert wurde (z.B. Stakeholder-Workshops, online Selfassessments).

Die Projektergebnisse wurden in unterschiedlichen Formaten aufbereitet und publiziert, u.a.:

Link zur Webseite des Projekts: https://www.klimafolgendialog.de/

Projekttitel

Kommunale Kompetenznetzwerke zur Anpassung der Wirtschaft an den Klimawandel (KlimaFolgenDialog)

Laufzeit: 01.04.2015-31.07.2018

Projektpartner

  • Dr. Michael von Hauff
  • Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen
  • Institut für Technologie und Arbeit (ITA)
  • Landkreis Cochem-Zell
  • Landkreis Südwestpfalz
  • Stadt Kaiserslautern
  • Stadt Worms

Förderung

Ansprechpartner

Dipl.-Sozialwiss., Mag. rer. publ. Andreas Weßner
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

mehr