Aktuelles

Jahrestagung des Centers for Human Factors Kaiserslautern:“New Work: Was funktioniert wirklich? Digitalisierung als Herausforderung für das Personalmanagement“ am 11.Oktober 2016 in Kaiserslautern

Derzeit scheint in den Unternehmen nichts mehr so zu sein, wie es einmal war. Gestandene Unter-nehmen wollen plötzlich wie neugegründete Start-ups sein. Aus der IT und Softwareentwicklung bekannte Methoden werden plötzlich zu...[mehr]

Verbundforschungsprojekt „Potenzialanalyse von Big Data Mining für Foresight und Wissenschaftskommunikation“ von ITA, SMC und DFKI ist am 1.8.2016 gestartet!

Das ITA – Institut für Technologie und Arbeit e.V. führt zusammen mit den SMC – Science Media Center Germany gGmbH und dem DFKI – Deutsches Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz gGmbH eine Studie zur Potenzialeinschätzung...[mehr]

Startseite
Sie sind hier: Startseite
print

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

willkommen auf der Website des Instituts für Technologie und Arbeit e.V. (ITA). Das Institut ist an der Technischen Universität Kaiserslautern angesiedelt und steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Klaus J. Zink. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen ITA und Universität sowie mit weiteren Forschungs- und Industriepartnern, u.a. auch über das Opens external link in current windowCenter for Human Factors - Kaiserslautern (CHF), kann eine inhaltliche Verknüpfung von Forschung, Lehre und Umsetzung realisiert werden.

Als ideelle Grundlage unserer Opens internal link in current windowForschungs- und Projektarbeit haben wir uns einem Leitbild verpflichtet, aus dem weitreichende Anforderungen an das Handeln aller Organisationsmitglieder resultieren.