Laden...
Start2022-04-04T13:52:34+02:00

Aktuelles

Neue Buchpublikation: Inklusive Digitale Bildung

Das Institut für Technologie und Arbeit (ITA) erarbeitete in Kooperation mit dem Fachgebiet Pädagogik am Fachbereich Sozialwissenschaften der TU Kaiserslautern einen Bericht, in dem ein Gesamtbild der inklusiven digitalen Bildung und der in diesem Kontext noch zu lösenden Probleme beschrieben wird. Er skizziert den politischen Kontext für inklusive digitale Bildung und befasst sich ebenso mit Fragen von Vulnerabilität und Inklusion, gibt einen Überblick über die einschlägige Forschungsliteratur und untersucht thematische Trends in europäischen Umsetzungsprojekten und internationalen Konferenzen.

20. Mai, 2022|Publikationen|

Neue Buchpublikation: Arbeit in globalen Lieferketten

Die Arbeitsbedingungen in globalen Lieferketten und die soziale Verantwortung der Auftraggeber finden ein zunehmendes Interesse in Zivilgesellschaft, Politik und Rechtsprechung. Dieser Reader vermittelt rechtliche, wirtschaftliche und arbeitswissenschaftliche Grundlagen für alle, die mit Globalisierung von Arbeit zu tun haben oder zu tun haben werden. Darüber hinaus enthält er Anregungen für die Weiterentwicklung der Wissenschaft, die sich mit der Gestaltung von Arbeit beschäftigt.

2. Mai, 2022|Publikationen|

Wir laden ein: Online-Fachtag "Akzeptanz von #Digitalisierung in der #Pflege" am 14.11.2022, 13–15 Uhr. Mit dabei ITA-Kollege Dr. Frank Eierdanz mit einem Workshop zu unserem digitalen Spiel, das Pflegeeinrichtungen für digitale Transformation sensibilisiert. Seid dabei! @INQAde

In #DiCo wird ein #digitalerAssistent konzipiert und als Prototyp realisiert, der Pflegeeinrichtungen bei ihrer #digitalenTransformation begleitet. Der neue Film zeigt, welche Erfahrungen die Pflegeeinrichtungen im Projekt machen: https://youtu.be/ZTa8VOrxSN8
@INQAde @ddn_netzwerk

Fachkräftesicherung in turbulenten Zeiten im Fokus des Innovationstags 2022 @BMAS_Bund @INQAde Tolle Beiträge & Praxisbeispiele! Zu zukunftsfähiger #Arbeitskultur diskutierte ITA-Kollegin Marina Jentsch @RZzKI_SL_RLP mit, wie sich Arbeit durch #Digitalisierung & #KI verändert.

2

Ihr begeistert euch für #Teilhabe und habt Lust mit Organisationen u Verbänden der #Sozialwirtschaft praxistaugliche Ansätze zur Schaffung qualitativ besserer ebenso wie neuer beruflicher Teilhabemöglichkeiten zu erarbeiten? Dann jetzt bewerben - Bewerbungsfrist verlängert! 1/2

Rückkehr zum #Arbeitsplatz? Nach Unfall oder neurologischer Erkrankung ist das oft schwer. Unter dem Motto „Rehabilitation vor Rente“ startet das Projekt BETA-MeH: Bedarfsfokussierte #Teilhabe am Arbeitsleben f. Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen https://buff.ly/3D5i0Dm

MEHR BEITRÄGE LADEN
Nach oben