Aktuelles – Publikationen

Neue Buchpublikation: Inklusive Digitale Bildung

2022-05-20T15:16:03+02:0020. Mai, 2022|Publikationen|

Das Institut für Technologie und Arbeit (ITA) erarbeitete in Kooperation mit dem Fachgebiet Pädagogik am Fachbereich Sozialwissenschaften der TU Kaiserslautern einen Bericht, in dem ein Gesamtbild der inklusiven digitalen Bildung und der in diesem Kontext noch zu lösenden Probleme beschrieben wird. Er skizziert den politischen Kontext für inklusive digitale Bildung und befasst sich ebenso mit Fragen von Vulnerabilität und Inklusion, gibt einen Überblick über die einschlägige Forschungsliteratur und untersucht thematische Trends in europäischen Umsetzungsprojekten und internationalen Konferenzen.

Neue Buchpublikation: Arbeit in globalen Lieferketten

2022-05-18T21:54:33+02:002. Mai, 2022|Publikationen|

Die Arbeitsbedingungen in globalen Lieferketten und die soziale Verantwortung der Auftraggeber finden ein zunehmendes Interesse in Zivilgesellschaft, Politik und Rechtsprechung. Dieser Reader vermittelt rechtliche, wirtschaftliche und arbeitswissenschaftliche Grundlagen für alle, die mit Globalisierung von Arbeit zu tun haben oder zu tun haben werden. Darüber hinaus enthält er Anregungen für die Weiterentwicklung der Wissenschaft, die sich mit der Gestaltung von Arbeit beschäftigt.

Herausgeberband „Selbstorganisation in der Praxis – Erfahrungen von Unternehmen aus der Sozialwirtschaft“: Beiträge willkommen

2022-04-01T15:38:48+02:001. April, 2022|Aktivitäten, Publikationen|

Wir gehen einen Herausgeberband mit dem Arbeitstitel "Selbstorganisation in der Praxis - Erfahrungen von Unternehmen aus der Sozialwirtschaft" an und bieten die Möglichkeit, sich als Fach-Expert*in und/oder Vertreter*in von sozialen Einrichtungen in der Autor*innen-Rolle einzubringen.

Digitale Transformation in der Sozialwirtschaft – WISO direkt Publikation

2021-03-17T14:33:56+01:0017. März, 2021|Publikationen|

Die aktuelle Ausgabe der WISO direkt geht auf die Spezifika der Sozialwirtschaft gegenüber anderen Wirtschaftsbereichen ein, die entsprechend eine andere Form der digitalen Transformation erfordern, und zeigt Chancen wie auch Risiken der Digitalisierung auf. Neben erforderlichen Investitionen in die technische Infrastruktur erfordert eine digitale Transformation allerdings auch geeignete Innovationsstrukturen und -kulturen.

Erfolgreicher Abschluss des ERASMUS+ Projektes EICON

2020-11-18T12:00:37+01:0018. November, 2020|Projekte, Publikationen|

Erfolgreicher Abschluss des Projektes EICON, in dem das ITA zusammen mit europäischen Partnern Ansätze zur Verbesserung der Inklusionskapazität beruflicher Bildungs- und Trainingseinrichtungen unter Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) erarbeitete. Die Ergebnisse liegen nun zur freien Verwendung für berufliche Bildungs- und Trainingseinrichtungen vor.

Verbundprojekt zur Digitalisierung in Unternehmen erfolgreich beendet

2020-03-27T13:59:03+01:0027. März, 2020|Projekte, Publikationen|

Eine erfolgreiche Durchführung von Digitalisierungsvorhaben erfordert ein Umdenken vor allem in abteilungsübergreifenden Geschäftsprozessen, da sich die Digitalisierung auf alle Abteilungen im Unternehmen auswirkt und zu vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Methoden, Werkzeugen und Prozessen führt. Im Forschungsvorhaben InAsPro wurde dazu ein modulares Transformationskonzept entwickelt, welches die bedarfsgerechte Implementierung von Digitalisierungstechnologien in produzierenden Unternehmen mit Hilfe eines partizipativen Ansatzes unterstützt. Die Projektergebnisse wurden nun in einem Herausgeberband mit dem Titel „Bedarfsgerechte Digitalisierung von Produktionsunternehmen – Ein modulares Transformationskonzept als praxisorientierter Ansatz“ veröffentlicht.

Neu erschienen: Arbeit 4.0 im Mittelstand. Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels für KMU

2019-12-19T12:35:30+01:0019. Dezember, 2019|Publikationen|

Das Buch beleuchtet die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt von morgen, die zunehmend im Mittelstand an Relevanz gewinnen. Während Großunternehmen den Wandel hin zur Industrie 4.0 weiter vorantreiben, entstehen parallel dazu für KMU im Kontext der digitalen Transformation unzählige Herausforderungen.

Nach oben