Veranstaltung-Detail (in German only)
Sie sind hier: Veranstaltungen
print

Dokumentation der 27. ITA-Jahrestagung vom 19.01.2017


Datum:

23.01.2017 - 23.01.2017

Kurzbeschreibung der Veranstaltung:


ITALAG WfbM

 

WfbM und Digitalisierung: Status Quo und Handlungsbedarfe

Zum 27-sten Mal fand am 19.01.2017 die Jahrestagung des Instituts für Technologie und Arbeit in Kaiserslautern statt, dieses Mal wieder in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Rheinland-Pfalz. Ca. 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewerteten den Stand der Digitalisierung in Werkstätten für behinderte Menschen in Rheinland-Pfalz und diskutierten die daraus resultierenden Handlungserfordernisse.

10:00 Uhr

Begrüßung

Prof. Dr. Klaus J. Zink (ITA) und Marco Dobrani (LAG WfbM RLP)

Initiates file downloadEinführung in das Thema

Prof. Dr. Klaus J. Zink (ITA)

10:15 Uhr

Initiates file downloadChancen und Risiken der Digitalisierung der Arbeitswelt für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung

Dr. Dietrich Engels, ISG Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik, Köln

10:45 Uhr

Initiates file downloadVorstellung des Readiness-Checks zur Ermittlung des Digitalisierungsreifegrades

Delia Schröder & Viola Hellge, ITA / Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern

11:15 Uhr

Erhebung des Status quo: Wo stehen WfbM in Bezug auf Digitalisierung?

Dr. Harald Weber, Institut für Technologie und Arbeit (ITA), Kaiserslautern

12:45 Uhr

Kurzbeiträge aus der Praxis

Initiates file downloadPotenziale zur Teilhabe durch Robotik
David Kremer, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Stuttgart

Einsatz neuer Medien / Tablets in der beruflichen Bildung (Opens external link in new windowexterner Link auf die Website von Herrn Schröder)
Norbert Schröder, Heinrich Haus Neuwied

13:30 Uhr

Initiates file downloadÜberblick über den Stand der Digitalisierung in WfbM in Rheinland-Pfalz

Dr. Harald Weber, Institut für Technologie und Arbeit (ITA), Kaiserslautern

14:00 Uhr

Aufteilung in drei Arbeitsgruppen zur Konkretisierung von Handlungserfordernissen

15:45 Uhr

Besichtigung der SmartFactory des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums KL

Überblick über die Angebote des Mittelstand-4.0 Kompetenzzentrum Kaiserslautern (Opens external link in new windowexterner Link auf die Website des Kompetenzzentrums

Patrick Bertram, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern

 

ITA ITA ITA ITA ITA ITA ITA