Clinical Pathway Entwicklung
Sie sind hier: Umsetzung
print

Clinical Pathway Entwicklung

Die Reformen im Gesundheitswesen haben erhebliche Auswirkungen auf Krankenhäuser. Die Umstellung der Krankenhausfinanzierung auf das vollpauschalierte Entgeltsystem basierend auf „Diagnosis Related Groups“ (DRG) führt zu einem Paradigmenwechsel, der tief greifende Verän- derungen in den Organisationsstrukturen nach sich ziehen muss. Klinische Behandlungspfade sind als Ergebnisse von Reorganisationsprozessen zu sehen. Sie sollen Doppelarbeiten ausschalten und veraltete Verfahren ablösen, die in der Vergangenheit zu einer Verlängerung der Verweildauer der Patienten geführt haben. Oberste Prämisse ist hierbei die Erhaltung und Steigerung der Behandlungsqualität. Das ITA unterstützt Krankenhäuser bei der Gestaltung und Einführung Klinischer Behandlungspfade und qualifiziert die Beteiligten zur eigenständigen Entwicklung weiterer Pfade.