Baudach, T.; Zink, K.J.: Arbeitswissenschaft Zukünftige Büro- und Wissensarbeit. In: Eisele, J.; Mensinger, M.; Stroetmann, R. (Hrsg.): Handbuch und Planungshilfe Bürobauten in Stahl. DOM publishers, Berlin, 2016, S.16-45.

Zink, K. J.; Baudach, T.: Arbeitswissenschaftliche Aspekte. In: FOSTA: Nachhaltige Büro- und Verwaltungsgebäude in Stahl- und Stahlverbundbauweise. Forschung für die Praxis P 881, Düsseldorf 2016, S. 7-126.

Fischer, K.; Baudach, T.; v. Hauff, M: Nachhaltige Gewerbe- und Industriegebiete. Theoretische Begründung und konzeptionelle Ausgestaltung. In: v. Hauff, M.; Wenzelburger, J.: Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge. Nr. 39-15, Technische Universität Kaiserslautern, 2015.

Stroetmann, R.; Baudach, T. ; Zink K.J. et al.: Ganzheitliche Planung nachhaltiger Bürogebäude in Stahl und Verbundbauweise. In: Stahlbau. Jahrgang 83, Heft 7, Ernst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften, Berlin, 2014, S. 429-440.

Baudach, T.; Kokot, K.; Zink, K. J.; Lingnau, V.: Einfluss von Nutzeranforderungen auf die ökonomische Bewertung von Stahl als Konstruktionswerkstoff für nachhaltige Bürogebäude. In: Stahlbau. Jahrgang 82, Heft 1, Ernst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften, Berlin, 2013, S. 18-25.

Mensinger, M.; Baudach, T.; Breit, M. et al.: Nachhaltige Bürogebäude mit Stahl. In: Stahlbau. Jahrgang 80, Heft 10, Erst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften, Berlin, 2011, S. 740-749.

Baudach, T.; Musold, E.; Zink, K. J.: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Produktherstellern durch hybride Leistungsangebote (Broschüre 1). Aufbau eines Geschäftsfelds und Entwicklung von Strategien für hybride Leistungsangebote . Kaiserslautern: Technische Universität, 2010.

Baudach, T.; Musold, E.; Fischer, K.; Zink, K. J.: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Produktherstellern durch hybride Leistungsangebote (Broschüre 2). Organisationale Umsetzung einer kundenzentrierten Entwicklung von hybriden Leistungsangeboten. Kaiserslautern: Technische Universität, 2010.

Zink, K. J.; Baudach, T.; Kramp, M.: Development of Hybrid Solutions – A Challenge for Organizations in a Competitive Environment. In: Salvendy, G.; Karwowski, W. (Hrsg.): Introduction to Service Engeneering. Hoboken, New Jersey: John Wiley & Sons, Inc. 2010, S. 73 – 99.

Eberhard, D.; Hörhammer, M.; Baszenski, N.; Baudach, T.; Kramp, M.; Zink, K. J.: Internationale Wettbewerbsfähigkeit durch komplementäre Produkt- und Dienstleistungsentwicklung (Broschüre 1). Produktbegleitende Dienstleistungen und deren Internationalisierung als Chance für produzierende Unternehmen. Kaiserslautern: Universität, 2009.

Baudach, T.; Eberhard, D.; Kramp, M.; Zink, K. J.: Internationale Wettbewerbsfähigkeit durch komplementäre Produkt- und Dienstleistungsentwicklung (Broschüre 2). Aufbau eines Geschäftsfelds für produktbegleitende Dienstleistungen. Kaiserslautern: Universität, 2009.

Kramp, M.; Eberhard, D.; Baudach, T.; Zink, K. J.: Internationale Wettbewerbsfähigkeit durch komplementäre Produkt- und Dienstleistungsentwicklung (Broschüre 3). Entwicklung und Optimierung von Problemlösungen: Strukturierte Innovationsprozesse für integrierte Leistungsangebote. Kaiserslautern: Universität, 2009.

Eberhard, D.; Baudach, T.; Kramp, M.; Zink, K. J.: Internationale Wettbewerbsfähigkeit durch komplementäre Produkt- und Dienstleistungsentwicklung (Broschüre 4). Erfolgreicher Wandel zum Anbieter produktbegleitender Dienstleistungen durch kombinierte Personal- und Organisationsentwicklung. Kaiserslautern: Universität, 2009.

Bosse, C.K.; Hoffmann, J.; van Elst, L. (2018) . Potenzialeinschätzung von Big Data Minings als methodischer Zugang für Foresight. Zeitschrift für Zukunftsforschung. In Veröffentlichung.

Bosse, C. K.; Hellge, V. (2018). Digitalisierung im Mittelstand. Der Readiness-Check Digitalisierung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern. Zeitschrift für Organisationsentwicklung, Heft 1, S. 102-103.

Baumann, S.; Bittkowski, M.; Bosse, C.; Dreesbach, L.; van Elst, L.; Hoffmann, J.; Stollorz, V. (2017) Potenzialeinschätzung von Big Data Mining als methodischer Zugang für Foresight und Wissenschaftskommunikation. Abschlussbericht.

Thul, M. J., Hoffmann, J., Bosse, C. K. (2016). Das Impact-Maturity-Modell. Ein Instrumentarium zur systematischen Wirkungsanalyse strategischer Vorausschauprozesse und seine Anwendung im BMBF-Foresight-Prozess. Zeitschrift für Zukunftsforschung(1), S. 57-80. Verfügbar unter URL: http://www.zeitschrift-zukunftsforschung.de/ausgaben/2016/ausgabe1/4489

Bosse, C. K.; Hellge, V.; Weidner, A.; Schröder, D. (2015). „Organizability“ – organisations- und mitarbeiterorientierte Handlungsfelder für die Umsetzung von Industrie 4.0. Arbeitspapier, Center for Human Factors. Verfügbar unter URL: https://www.chf-kl.de/Resources/CHF-PAPER-2015-03.pdf

Blaudszun-Lahm, A., Päpke, T., Schmanke A.: Qualität der Teilhabe am Arbeitsleben als ein wesentlicher Beitrag der Werkstätten zur Inklusion; Vortrag Werkstätten:Messe 2015

Blaudszun-Lahm, A.; Eierdanz, F.; Weber, H.: Benchmarking der Teilhabe: Wie meistern Werkstätten die Herausforderungen der UN-Konvention?; In: Werkstatt:Dialog, 2014 (6), S. 44-46

Blaudszun-Lahm, A.; Eierdanz, F.; Weber, H.: WfbM-Benchmarking der Teilhabe am Arbeitsleben; In: Klarer Kurs, 2014 (4), S. 40-41

Blaudszun-Lahm, A.; Eierdanz, F.: Wie beurteilen Menschen mit psychischer Behinderung als „Kunden“ die Rehabilitationsqualität?, in: Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB) (Hrsg.): Kerbe – Forum für soziale Psychiatrie, 31. Jg. 1, 2013, o. S.

Blaudszun-Lahm, A.; Eierdanz, F.; Weber, H.: Werden Werkstattbeschäftigte erfolgreich gefördert? In: ConZepte, Informationen, Standpunkte und Diskussionen aus der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Jg. 5, 2 (2010), S. 22 – 25

Weber, H.; Eierdanz, F.; Blaudszun-Lahm, A.: Verbesserung beruflicher Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen – Ein Benchmarking-Ansatz zur Verbesserung der Qualität rehabilitativer Dienstleistungen in Werkstätten für behinderte Menschen. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.): Neue Arbeits- und Lebenswelten gestalten: 56. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, 24. bis 26. März 2010, S. 339 – 342, 2010.

Hellge, V.; Schröder, D.; Zink, K.J. (2017): Der Readiness Check Digitalisierung als Instrument im digitalen Transformationskonzept. In: Lingnau, V., Müller-Seitz, G., Roth, S. (Hrsg.): Management der digitalen Transformation: Interdisziplinäre theoretische Perspektiven und praktische Ansätze. Vahlen. S.171-185.

Zink, K. J.; Hellge, V.; Schröder, D. (2016): Führung und Organisation im digitalen Wandel. In: Schwuchow, K.; Gutmann, J. (Hrsg.): Personalentwicklung. Themen, Trends, Best Practices 2017. Freiburg u.a.: Haufe, S.159-170.

Wolff, T. ; Schröder, D. ; Bahlow, J.: Betriebsbericht wolfcraft GmbH – Partizipation in guten wie in schlechten Zeiten. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 27–42.

Kullmann, G. ; Kötter, W. ; Schröder, D.: Managementsysteme und kultureller Wandel – Gestaltungsansätze für kleine und mittlere Unternehmen in der Wachstumsphase. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 42–54.

Longmuß, J. ; Schröder, D. ; Steimle, U.: Beteiligung gestalten, wenn alles schon festzustehen scheint. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 146–158.

Mikulic, M. ; Schröder, D.: Konzernkonzepte standortspezifisch umsetzen. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 109–124.

Schröder, D.: ‚Das Konzept der „Organisationalen Identität“ – Als Voraussetzung und Folge einer wirkungsvollen Partizipationsstrategie. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 286–291.

Schröder, D. ; Lange, K.: Die PaGIMo-Toolbox. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 357–359.

Schröder, D. ; Steimle, U.: Standardisierung und Partizipation. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 138–145.

Schröder, D. ; Zink, K. J.: The impact of design for manufacturing and assembly (DFMA) on sustainability as part of a manufacturing strategy: Beitrag Nr. 10947 (elektronischer Datenträger) . In: Waves and winds of strategic leadership for sustainable competitiveness. 4.-7. June 2014, Valencia, Conference Center, 14th EURAM – Valencia 2014.

Schröder, D.; Maier, A.; Walde, C.: Instrumentenflug ins Ziel – Werkzeug gegen Qualitätsprobleme beim Produktionsanlauf. In: QZ, Jg. 56, 12 (2011), S. 54 – 55.

Zink, K. J.; Maier, A.; Schröder, D.: Ursachenanalyse von Qualitätsproblemen im Produktionsanlauf – Der Suche einen Raum. In: QZ, Jg. 55, 8 (2010), S. 58 – 59.

Schröder, D.; Maier, A.: Wie lassen sich „Kinderkrankheiten“ vermeiden? – Ein Ansatz zur Verbesserung der Qualität im Produktionsanlauf. In: Industrie Management, Jg. 26, 4 (2010), S. 29 – 32.

Longmuß, J.; Schröder, D.; Steimle, U.: Beteiligung gestalten, wenn alles schon festzustehen scheint. In: Zink, K. J.; Kötter, W.; Longmuß, J.; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. 1. Aufl. Düsseldorf: Springer VDI , 2009, S. 146 – 158 (CD-ROM).

Schröder, D.; Lange, K.: Die PaGIMo-Toolbox. In: Zink, K. J.; Kötter, W.; Longmuß, J.; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. 1. Aufl. Düsseldorf: Springer VDI , 2009, S. 277 – 279 (CD-ROM).

Schröder, D.; Steimle, U.: Standardisierung und Partizipation. In: Zink, K. J.; Kötter, W.; Longmuß, J.; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. 1. Aufl. Düsseldorf: Springer VDI , 2009, S. 138 – 145 (CD-ROM).

Schröder, D.: Das Konzept der “Organisationalen Identität“ – Als Voraussetzung und Folge einer wirkungsvollen Partizipationsstrategie. In: Zink, K. J.; Kötter, W.; Longmuß, J.; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. 1. Aufl. Düsseldorf: Springer VDI , 2009, S. 241 – 245 (CD-ROM).

Kullmann, G.; Kötter, W.; Schröder, D.: Managementsysteme und kultureller Wandel – Gestaltungsansätze für kleine und mittlere Unternehmen in der Wachstumsphase. In: Zink, K. J.; Kötter, W.; Longmuß, J.; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. 1. Aufl. Düsseldorf: Springer VDI , 2009, S. 42 – 54 (CD-ROM).

Wolff, T.; Schröder, D.; Bahlow, J.: Betriebsbericht wolfcraft GmbH – Partizipation in guten wie in schlechten Zeiten. In: Zink, K. J.; Kötter, W.; Longmuß, J.; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. 1. Aufl. Düsseldorf: Springer VDI , 2009, S. 27 – 42 (CD-ROM).

Miculic, M.; Schröder, D.: Betriebsbericht John Deere Werke Bruchsal – Die Entwicklung der Standortkultur im Spannungsfeld zwischen Konzernanforderungen und eigener Veränderungsdynamik. In: Zink, K. J.; Kötter, W.; Longmuß, J.; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. 1. Aufl. Düsseldorf: Springer VDI , 2009, S. 110 – 124 (CD-ROM).

Zink, K. J.; Steimle, U.; Schröder, D.: Comprehensive change management concepts – Development of a participatory approach. In: Applied Ergonomics, Jg. 39, 4 (2008), S. 527 – 538.

Zink, K. J.; Schröder, D.; Thul, M. J.; Steimle, U.: Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten Ein Leitfaden für das Management (Broschüre). Kaiserslautern: Universität, 2008.

Schröder, D.; Steimle, U.; Zink, K. J.: Standardisierung und Partizipation im Rahmen Ganzheitlicher Produktionssysteme. In: GfA (Hrsg.): Produkt- und Produktions-Ergonomie – Aufgabe für Entwickler und Planer54. Frühjahrskongress der GfA. Dortmund: GfA-Press, 2008, S. 317 – 320.

Zink, K. J.; Schröder, D.: Standardisierung und Partizipation – Komponenten einer ganzheitlichen Unternehmensführung. In: REFA-Nachrichten, Jg. 60, 2 (2007), S. 14 – 21.

Weßner, A.; Schüll, E.: Wissenschaftliche Integrität. In: Gerhold, L.; Holtmannspötter, D.; Neuhaus, C.; Schüll, E.; Schulz-Montag, B.; Steinmüller, K. & Zweck, A. (Hrsg.): Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung. Ein Pocketguide für Praktiker und Studierende. Berlin, Freie Universität Berlin, Fachbereich Mathematik und Informatik, Arbeitsgruppe Interdisziplinäre Sicherheitsforschung, 2017.

Brocke, H.; Löhr, U.; Weßner, A.: Checkliste für „Self-Audits“ zur Korruptionsprävention in Kommunen. Berlin: Transparency International Deutschland e.V., 2017.

Weßner, A.; Zink, K.-J.: Corporate Governance. In: Dahlgaard-Park, Su Mi: Encyclopedia of Quality and the Service Economy, Los Angeles: SAGE Publications, 2015, S. 89-92.

Weßner, A.; Schüll, E.: Code of Conduct – Wissenschaftliche Integrität. In: Gerhold, L.; Holtmannspötter, D.; Neuhaus, C.; Schüll, E.; Schulz-Montag, B.; Steinmüller, K. & Zweck, A. (Hrsg.): Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung. Wiesbaden: SpringerVS, 2015, S. 142-150.

Weßner, A.; Ottersböck, N.: Zukunftsfähige Arbeit in Rheinland Pfalz – Megatrends und Auswirkungen. In: Herzog, E.; Eierdanz, F.; Ottersböck, N.; Wanielik, B.; Weber, H. (Hrsg.): Entwicklungsperspektiven in der Westpfalz – Denkanstöße, Analysen, Hintergründe in Zeiten des demografischen Wandels. Mainz: Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V., 2014, S. 140–188.

Weßner, A.; Ottersböck, N.; Weber, H.: Zink, K. J.: Bewertung zukunftsfähiger Arbeit im demografischen Wandel. In: GfA: 60. Kongress der GfA, 12.-14.03.2014 in München, Dortmund: GfA-Press, S. 216-220.

Götz, K.; Weßner, A.: Strategic Foresight. Zukunftsorientierung im strategischen Management. Frankfurt am Main: Peter Lang, 2010.

Bosse, C. K.; Hellge, V. (2018): Digitalisierung im Mittelstand. Der Readiness-Check Digitalisierung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern. Zeitschrift für Organisationsentwicklung, Heft 1, S. 102-103.

Hellge, V.; Schröder, D.; Zink, K. J. (2017): Der Readiness Check „Digitalisierung“ als Instrument im digitalen Transformationsprozess. In: Lingnau, V.; Müller-Seitz, G.; Roth. S. (Hrsg.): Management der digitalen Transformation – Interdisziplinäre theoretische Perspektiven und praktische Ansätze. 2017,  München: Vahlen, S. 171-186.

Zink, K. J.; Hellge, V.; Schröder, D. (2016): Führung und Organisation im digitalen Wandel. In: Schwuchow, K.; Gutmann, J. (Hrsg.): Personalentwicklung. Themen, Trends, Best Practices 2017. Freiburg u.a.: Haufe, S.159-170.

Bosse, C. K.; Hellge, V.; Weidner, A.; Schröder, D. (2015): „Organizability“ – organisations- und mitarbeiterorientierte Handlungsfelder für die Umsetzung von Industrie 4.0. Arbeitspapier, Center for Human Factors. Verfügbar unter URL: https://www.chf-kl.de/Resources/CHF-PAPER-2015-03.pdf

Hellge, V.; Hövermann, D.; Zink, K. J. (2014): Business Excellence Models from a Professional and Scientific Point of View: A Tribute to Professor Gopal K. Kanji. In: Chopra, Parvesh K. (Hrsg.): Quality, Excellence and Measurement: A Tribute to Professor Gopal K. Kanji. Chapell Hill: Wisdom House Publication Ltd., S. 107-127.

Ottersböck, N.; Eierdanz, F.; Weber, H. (2014): Überbetriebliche Netzstrukturen als Ansatz zum Abbau betrieblicher Strukturdefizite. In: E. Herzog, F. Eierdanz, N. Ottersböck, B. Wanielik und H. Weber (Hg.): Entwicklungsperspektiven in der Westpfalz – Denkanstöße, Analysen, Hintergründe in Zeiten des demografischen Wandels. Mainz: Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V., S. 227–247.

Herzog, E.; Eierdanz, F.; Ottersböck, N.; Wanielik, B.; Weber, H. (Hg.) (2014): Entwicklungsperspektiven in der Westpfalz – Denkanstöße, Analysen, Hintergründe in Zeiten des demografischen Wandels. Mainz: Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.

Eierdanz, F.; Herzog, E.; Ihm, A.; Ottersböck, N.; Weber, H.; Wanielik, B. (2014): Der demografische Wandel in der Westpfalz – Entwicklungen und Handlungsbedarfe. In: E. Herzog, F. Eierdanz, N. Ottersböck, B. Wanielik und H. Weber (Hg.): Entwicklungsperspektiven in der Westpfalz – Denkanstöße, Analysen, Hintergründe in Zeiten des demografischen Wandels. Mainz: Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V., S. 56–95.

Blaudszun-Lahm, A.; Eierdanz, F.: Wie beurteilen Menschen mit psychischer Behinderung als „Kunden“ die Rehabilitationsqualität?, in: Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB) (Hrsg.): Kerbe – Forum für soziale Psychiatrie, 31. Jg. 1, 2013, o. S.

Blaudszun-Lahm, A.; Eierdanz, F.; Weber, H.: Werden Werkstattbeschäftigte erfolgreich gefördert? In: ConZepte, Informationen, Standpunkte und Diskussionen aus der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Jg. 5, 2 (2010), S. 22 – 25

Weber, H.; Eierdanz, F.; Blaudszun-Lahm, A.: Verbesserung beruflicher Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen – Ein Benchmarking-Ansatz zur Verbesserung der Qualität rehabilitativer Dienstleistungen in Werkstätten für behinderte Menschen. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.): Neue Arbeits- und Lebenswelten gestalten: 56. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, 24. bis 26. März 2010, S. 339 – 342, 2010.

Ihm, A.; Eierdanz, F.: Personalplanung im Zeichen des demographischen Wandels. In: UNI-SPECTRUM, 3 (2009), S. 14.

Lantermann, E.-D.; Döring-Seipel, E.; Eierdanz, F.; Gerold, L.: Selbstsorge in unsicheren Zeiten: Resignieren oder Gestalten. Weinheim: Beltz/PVU, 2009.

Hellriegel, J.; Osranek, R.; Prescher, T.; Rensing, C. & Weber, H. (2015): Herausforderungen und Konsequenzen für die Konzeption eines digitalen Lernraumes in der beruflichen Erstausbildung zur Förderung der Lernortkooperation. In: Rathmayer, S. & Pongratz, H. (Hrsg.): Proceedings of DeLFI Workshops 2015 co-located with 13th e-Learning Conference of the German Computer Society (DeLFI 2015) München, Germany, September 1, 2015, S. 65 – 71.

Kubek, V. ; Weber, H. ; Zink, K. J.: Alternative Wege der beruflichen Inklusion: Oder: Die Notwendigkeit, sich von einem Denken in Einbahnstraßen zu verabschieden. In: TUP Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit. Band 66, 1 (2015), S. 32–44.

Herzog, E.; Eierdanz, F.; Ottersböck, N.; Wanielik, B.; Weber, H. (Hg.) (2014): Entwicklungsperspektiven in der Westpfalz – Denkanstöße, Analysen, Hintergründe in Zeiten des demografischen Wandels. Mainz: Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.

Weßner, A.; Ottersböck, N.; Weber, H.; Zink, K. J. (2014): Bewertung zukunftsfähiger Arbeit im demografischen Wandel. In: GFA (Hg.): Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft. 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. TU und Hochschule München, 12.-14. März 2014. Dortmund: GfA-Press, S. 216–220.

Harald Weber & Klaus J. Zink (2014): Boon and Bane of ICT Acceleration for Vulnerable Populations. In C. Korunka and P. Hoonakker (eds.): The Impact of ICT on Quality of Working Life, DOI 10.1007/978-94-017-8854-0_11, Springer Science+Business Media Dordrecht 2014

Mary Kyriazopoulou & Harald Weber (2013): European Patterns of Successful Practice in Vocational Education and Training – Participation of Learners with SEN/Disabilities in VET; European Agency for Development in Special Needs Education, ISBN: 978-87-7110-419-6

Harald Weber (2013): European Patterns of Successful Practice in Vocational Education and Training – Methodology Paper; European Agency for Development in Special Needs and Inclusive Education., ISBN: 978-87-7110-489-9

Harald Weber & Cordula Edler (2010): Supporting the Web Experience of Young People with Learning Disabilities. Computers Helping People with Special Needs, 12th International Conference, ICCHP 2010, Vienna, Austria, July 14-16, 2010. Proceedings, Part I; 01/2010

Harald Weber (2006): Providing Access to the internet for people with disabilities. Short and medium term research demands. Theoretical Issues in Ergonomics Science 05/2006; 5:491 – 498.

Jorgen Greve, Victoria Soriano & Harald Weber (2003). Providing ICT/IST professionals with access to resources in Special Educational Needs (SEN) and vice versa – A European network approach. In C. Stephanidis (Ed.),Universal access in HCI – Inclusive design in the information society (pp. 1103–1107). London: Chapman and Hall

Robert W. Proctor, Kim-Phuong L. Vu, Gavriel Salvendy, Helmut Degen, Xiaowen Fang, John M. Flach, Sherrie P. Gott, Douglas Herrmann, Heidi Krömker, Nancy J. Lightner, Leah Reeves, Arnold Rudorfer, Kay Stanney, Constantine Stephanidis, Thomas Z. Strybel, Misha Vaughan, Huifang Wang, Harald Weber, Yanxia Yang, Wenli Zhu (2002): Content Preparation and Management for Web Design: Eliciting, Structuring, Searching, and Displaying Information. International Journal of Human-Computer Interaction 01/2002; 14:25-92

Harald Weber (1999): A Pragmatic and Inclusive Approach to Assess Health and Safety Aspects at VDU Workplaces. Human-Computer Interaction: Ergonomics and User Interfaces, Proceedings of HCI International ’99 (the 8th International Conference on Human-Computer Interaction), Munich, Germany, August 22-26, 1999, Volume 1; 01/1999

Harald Weber, Werner Weiss & Klaus J. Zink (1996): ‚Accessibility‘ in other words is ‚Equal Rights‘. Human services information technology applications: Dreams and realities; 82-96, ISBN: 951330230X

Harald Weber, Gerhard Zimmermann & Klaus J. Zink. (1995): Computer Access for People with Special Needs. In: Computers in Human Services, Jg. 12, 1/2 (1995), S. 151-168

Osranek, R. (2017). Nachhaltigkeit in Unternehmen. Überprüfung eines hypothetischen Modells zur Initiierung und Stabilisierung nachhaltigen Verhaltens. Wiesbaden: Springer Gabler.

Hellriegel, J.; Osranek, R.; Prescher, T.; Rensing, C. & Weber, H. (2015): Herausforderungen und Konsequenzen für die Konzeption eines digitalen Lernraumes in der beruflichen Erstausbildung zur Förderung der Lernortkooperation. In: Rathmayer, S. & Pongratz, H. (Hrsg.): Proceedings of DeLFI Workshops 2015 co-located with 13th e-Learning Conference of the German Computer Society (DeLFI 2015) München, Germany, September 1, 2015, S. 65 – 71.

Baumann, A.; Osranek, R.; Ritter, A.; Ihm, A.; Weber, H. (2015). Handwerksunternehmer zwischen allen Stühlen – Psychische Belastungen und Arbeitsfähigkeit von Betriebsinhabern vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Wandlungsprozesse. In: Jeschke, S.; Richert, A.; Hees, F.; Jooß, C. (Hrsg.). Exploring Demographics. Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel, Wiesbaden: Springer, S. 253-255.

Osranek, R.; Zink, K. J.(2014): A Measurement Approach to Human Potential in the Context of a Sustainable Corporate Management. In: Russ, Meir (ed.) Value Creation, Reporting, and Signaling for Human Capital and Human Assets – Building the Foundation for a Multi-Disciplinary, Multi-Level Theory, S. 19- 47.

Osranek, R.; Zink, K. J. (2014): Corporate Human Capital and Social Sustainability of Human Resources: Towards an integrative measurement framework. In: I. Ehnert, W. Harry und K. J. Zink (Hg.): Sustainability and Human Resource Management: Developing sustainable business organizations. Heidelberg: Springer, S. 105-126.

Osranek, R.; Jaschinski, E.; Ritter, A.; Weber, H.; Gerhard, S. (2014): Strategische Betriebsführung im Handwerk – Ein Schlüssel zum Meistern des demografischen Wandels. In: Gesellschaft für Ar-beitswissenschaft e. V.(Hrsg.): Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft. 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft.. GfA-Press, S. 192-194.

Ritter, A.; Osranek, R.; Jaschinski, E. (2014). Mit Strategie die Zukunft sichern – Erschließung von Innovationspotenzialen im Handwerk durch regionale Allianzen. In:  praeview 2/2014, gaus GmbH – medien bildung politikberatung, S. 18-19.

Osranek, R.; Stephany, I.: Sozialkapital in virtuellen Teams und die Rolle von Führung, in: Bruder, R.; von Hauff, M. (Hrsg.): Arbeit im Wandel: Aufgaben der Arbeitswissenschaft im 21. Jahrhundert. Stuttgart: ergonomia 2012, S. 323 – 339.

Osranek, R.;  Zink, K. J. (2010): Der Begriff „Humankapital“ und sein Bezug zur Arbeitswissenschaft. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V.(Hrsg.): Neue Arbeits- und Lebenswelten gestalten. 56. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. GfA-Press, S. 453-456.

Kubek, V.: „Gute Arbeit“ im Sinne der Inklusion: Die Sicht der Beschäftigten, in: Riecken, A.; Jöns-Schnieder, K.; Eikötter, M. (Hrsg.): Berufliche Inklusion – Foschungsergebnisse von Unternehmen und Beschäftigten im Spiegel der Praxis. Beltz/Juventa, Weinheim, 2017. (ISBN: 978-3-7799-3375-5)

Kubek, V.; Fischer, K.; Zink, K. J. (2015): Sustainable Work Systems – A Challenge for Macroergonomics? In: IIE Transactions on Occupational Ergonomics and Human Factors, Vol. 3, 1, 2015, pp 72 – 80.

Kubek, V. ; Weber, H. ; Zink, K. J.: Alternative Wege der beruflichen Inklusion: Oder: Die Notwendigkeit, sich von einem Denken in Einbahnstraßen zu verabschieden. In: TUP Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit. Band 66, 1 (2015), S. 32–44.

Ulich, E.; Zink, K. J.; Kubek, V.: Das Menschenbild in Arbeitswissenschaft und Betriebswirtschaft, in: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 67. Jg., (2013) Nr. 1, S. 15 – 22.

Kubek, V.: Humanität beruflicher Teilhabe im Zeichen der Inklusion. Was verstehen Menschen mit psychischer Beeinträchtigung unter „Guter Arbeit“?, in: Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB) (Hrsg.): Kerbe – Forum für soziale Psychiatrie, 31. Jg. 1, 2013, o. S. 5-9.

Kubek, V.: Humanität beruflicher Teilhabe im Zeichen der Inklusion: Kriterien für die Qualität der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen, springer-vs.de, 2012

Kubek, V.: Humanität beruflicher Teilhabe im Zeichen der Inklusion: Was ist „Gute Arbeit“ für Menschen mit Behinderungen?, in: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 65. Jg. (2011) Nr. 4, S. 277 – 284.

Zink, K. J.; Kubek, V.: Humanität beruflicher Teilhabe: Entwicklung eines Leitbildes und Ableitung von Gestaltungskriterien, in: GfA: Mensch, Technik, Organisation – Vernetzung im Produktentstehungs- und Herstellungsprozess, 57. Kongress der GfA, 23.-25.03.2011 in Chemnitz, GfA-Press, Dortmund, S. 715 – 718.

Kubek, V.: Gewusst wie. Bildungs- und Qualifizierungsmanagement in Werkstätten, in: Werkstatt:Dialog, 26. Jg., 2010, Heft 6, S. 40 – 41.

Franz, V.; Riedinger, B.: „Stärkung der regionalwirtschaftlichen Verankerung der WfbM“. Themenschwerpunkt im Rahmen des Projekts „Kommunales WfbM-Management“ (unveröffentlichtes Arbeitspapier), 2009.

Franz, V.; Riedinger, B.: „Einbindung der WfbM in kommunale Sozialplanung“, Themenschwerpunkt im Rahmen des Projekts „Kommunales WfbM-Management“ (unveröffentlichtes Arbeitspapier), 2008.

Franz, V.; Riedinger, B.: Handreichung Ergebnisse und Checklisten: Öffentlichkeitsarbeit der WfbM im Zeichen der Kommunalisierung. Erfordert die Kommunalisierung eine „neue Öffentlichkeitsarbeit“ der WfbM? Themenschwerpunkt im Rahmen des Projekts „Kommunales WfbM-Management“ (Teil 3; unveröffentlichtes Arbeitspapier), 2008.

Franz, V.; Riedinger, B.: „Professionalisierung der Öffentlichkeitsarbeit durch Kontaktmanagement“. Themenschwerpunkt im Rahmen des Projekts „Kommunales WfbM-Management“ (Teil 2; unveröffentlichtes Arbeitspapier), 2008.

Franz, V.; Riedinger, B.: „Professionalisierung der Öffentlichkeitsarbeit und stärkere Einbindung der Bevölkerung“. Themenschwerpunkt im Rahmen des Projekts „Kommunales WfbM-Management“ (Teil 1; unveröffentlichtes Arbeitspapier), 2008.

Astor, M.; Fischl, I.; Hoffmann, J.; Koglin, G.; Kulicke, M.; Sheikh, S. et al. (2014): Evaluation von Forschungs-, Technologie und Innovationspolitik in Deutschland und Österreich – ein Überblick. In: W. Böttcher, C. Kerlen, P. Maats, O. Schwab und S. Sheikh (Hg.): Evaluation in Deutschland und Österreich. Stand und Entwicklungsperspektiven in den Arbeitsfeldern der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation. Münster, Westf: Waxmann, S. 139–149.

Thul, M. J.; Zink, K. J.; Hoffmann, J.; Fleck, A.: Integratives Betriebliches Gesundheitsmanagement – ein Kooperationsprojekt des Instituts für Technologie und Arbeit und der AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen; Umsetzung und Evaluation unter Berücksichtigung einer Stakeholderperspektive. In: Badura, B.; Schröder, H.; Vetter, C. (Hrsg.): Fehlzeiten-Report 2008 . Betriebliches Gesundheitsmanagement: Kosten und Nutzen. Heidelberg: Springer, 2008, S. 171 – 186.

Baudach, T.; Zink, K.J.: Arbeitswissenschaft. Zukünftige Büro- und Wissensarbeit. In: Eisele, J.; Mensinger, M.; Stroetmann, R. (Hrsg.): Handbuch und Planungshilfe Bürobauten in Stahl. DOM publishers, Berlin, 2016, S.16-45.

Zink, K. J.; Baudach, T.: Arbeitswissenschaftliche Aspekte. In: FOSTA: Nachhaltige Büro- und Verwaltungsgebäude in Stahl- und Stahlverbundbauweise. Forschung für die Praxis P 881, Düsseldorf 2016, S. 7-126.

Kubek, V.; Fischer, K.; Zink, K. J. (2015): Sustainable Work Systems – A Challenge for Macroergonomics? In: IIE Transactions on Occupational Ergonomics and Human Factors, Vol. 3, 1, 2015, pp 72 – 80.

Wohland, J.; Zink, K.J.: Conflict Management. In: Dahlgaard-Park, Su Mi (Hrsg.): Encyclopedia of Quality and the Service Economy, SAGE Publications, 2015, S. 71-73.

Weßner, A.; Zink, K. J.: Corporate Governance. In: Dahlgaard-Park, Su Mi: Encyclopedia of Quality and the Service Economy, SAGE Publications, 2015, S. 89-92.

Thul, M. J. ; Longmuß, J. ; Zink, K. J.: Das PaGIMo-Metamodell. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 202–205.

Thul, M. J. ; Zink, K. J. ; Du Bellier, V.: Betriebsbericht Diözesan Caritas Verband Speyer – strategisches Management und Organisationskultur in Organisationen bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 173–200.

Thul, M. J. ; Zink, K. J. ; Kötter, W.: Partizipation und Commitment im Führungskreis. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 99–107.

Zink, K. J.: Das Projekt PaGIMo – Beteiligung und Integration als Voraussetzung erfolgreicher Veränderung. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 1–9. 

Zink, K. J. ; Kötter, W.: Kernbotschaften. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 253–258.

Zink, K. J. ; Kötter, W. ; Longmuß, J. ; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 1 online resource.

Steimle, U. ; Lange, K. ; Zink, K. J.: Das PaGIMo-Integrationsmodell. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 205–211.

Steimle, U. ; Zink, K. J.: Das Europäische Modell für Excellence – und sein Beitrag zu unternehmerischer Nachhaltigkeit. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 268–274.

Kötter, W. ; Zink, K. J.: Partizipation. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 283–286.

Kubek, V. ; Weber, H. ; Zink, K. J.: Alternative Wege der beruflichen Inklusion: Oder: Die Notwendigkeit, sich von einem Denken in Einbahnstraßen zu verabschieden. In: TUP Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit. Band 66, 1 (2015), S. 32–44.

Kötter, W. ; Siegel, K. ; Zink, K. J.: Kompetenzanforderungen an Betriebsräte. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 238–243.

Fischer, K. ; Zink, K. J.: Das Konzept Integriertes Management. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 274–278.

Zink, K. J.: Arbeitswissenschaft und globales Umfeld. In: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 68. Jg. (2014), Nr. 4, S. 203-207

Wohland, J.; Zink, K. J. (2014): Social-Life-Cycle Assessment: ein arbeitswissenschaftliches Instrument für (globale) Wertschöpfungsketten? In: GFA (Hg.): Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft. 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. TU und Hochschule München, 12.-14. März 2014. Dortmund: GfA-Press, S. 415–420.

Zink, K. J. (2014): Designing sustainable work systems: the need for a systems approach. In: Applied Ergonomics, Elsevier Science B.V. 45 (1), S. 126–132.

Zink, K. J. (2014): Personalwirtschaft und Arbeitswissenschaft: Möglichkeiten eines integrativen Ansatzes? In: Stephan Laske und Manfred Schweres (Hg.): Arbeitsorientierung in den Wirtschaftswissenschaften. Vielfalt als Krisenindikator oder als Potenzial?, Bd. 2. 1. Aufl. Mering: Hampp (Schriftenreihe zur interdisziplinären Arbeitswissenschaft, Band 2), S. 157–164.

Zink, K. J. (2014): Social Sustainability and Quality of Working Life. A Human Factors Perspective on Sustainable HRM. In: I. EHNERT, W. HARRY und K. J. Zink (Hg.): Sustainability and Human Resource Management: Developing sustainable business organizations. Heidelberg: Springer, S. 1–2.

Wohland, J.; Zink, K. J. (2014): Social-Life-Cycle Assessment (S-LCA): An Instrument for Macro-Ergonomics in a Globalized World? In: O. Broberg, N. Fallentin, P. Hasle und et.al. (Hg.): Ergonomic Challenges in the New Economy. Proceedings 11th International Symposium on Human Factors in Organisational Design and Management & 46th Annual Nordic Ergonomics Society Conference, Copenhagen, Denmark. Santa Monica CA, USA: IEA Press, S. 183–188.

Weßner, A.; Ottersböck, N.; Weber, H.; Zink, K. J. (2014): Bewertung zukunftsfähiger Arbeit im demografischen Wandel. In: GFA (Hg.): Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft. 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. TU und Hochschule München, 12.-14. März 2014. Dortmund: GfA-Press, S. 216–220.

Stroetmann, R.; Baudach, T.; Zink, K. J.; et.al. (2014): Ganzheitliche Planung nachhaltiger Bürogebäude in Stahl- und Verbundbauweise. Abschnitt 2: Studie über zukünftige soziotechnische und soziokulturelle Anforderungen an Bürogebäude. In: Stahlbau, Ernst & Sohn Verlag fuer Architektur und technische Wissenschaften 83 (7), S. 429–440.

Schröder, D.; Zink, K. J. (2014): The impact of design for manufacturing and assembly (DFMA) on sustainability as part of a manufacturing strategy. Beitrag Nr. 10947 (elektronischer Datenträger). In: EURAM und University of Valencia (Hg.): 14th EURAM – Valencia 2014. Waves and winds of strategic leadership for sustainable competitiveness. 4.-7. June 2014, Valencia, Conference center.

Osranek, R.; Zink, K. J.(2014): A Measurement Approach to Human Potential in the Context of a Sustainable Corporate Management, S. 19 – 47, in: Russ, Meir (ed.) Value Creation, Reporting, and Signaling for Human Capital and Human Assets – Building the Foundation for a Multi-Disciplinary, Multi-Level Theory

Osranek, R.; Zink, K. J. (2014): Corporate Human Capital and Social Sustainability of Human Resources: Towards an integrative measurement framework. In: I. Ehnert, W. Harry und K. J. Zink (Hg.): Sustainability and Human Resource Management: Developing sustainable business organizations. Heidelberg: Springer, S. 1.

Hellge, V.; Hövermann, D.; Zink, K. J. (2014): Business Excellence Models from a Professional and Scientific Point of View: A Tribute to Professor Gopal K. Kanji. In: Chopra, Parvesh K. (Hg.): Quality, Excellence and Measurement: A Tribute to Professor Gopal K. Kanji. Chapell Hill: Wisdom House Publication Ltd., S. 107-127.

Ehnert, I.; Harry, W.; Zink, K. J. (Hg.) (2014): Sustainability and Human Resource Management: Developing sustainable business organizations. Heidelberg: Springer.

Ulich, E.; Zink, K. J.; Kubek, V.: Das Menschenbild in Arbeitswissenschaft und Betriebswirtschaft. In: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 67. Jg., (2013) Nr. 1, S. 15 – 22.

Zink, K. J.; Fischer, K.: Do we need sustainability as a new approach in Human Factors and Ergonomics? In: Ergonomics, Vol. 56, 3, 2013.

Baudach, T.; Kokot, K.; Zink, K. J.; Lingnau, V.: Einfluss von Nutzeranforderungen auf die ökonomische Bewertung von Stahl als Konstruktionswerkstoff für nachhaltige Bürogebäude. In: Stahlbau. Jahrgang 82, Heft 1, Ernst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften, Berlin, 2013.

Zink, K. J.; Fischer, K.; Hobelsberger, C. (Hrsg.): Nachhaltige Gestaltung internationaler Wertschöpfungsketten – Akteure und Governance-Systeme (NAWAGO). Baden-Baden: Nomos, 2012.

Zink, K. J.: Social Sustainability and Quality of Working Life. A Human Factors Perspective on Sustainable HRM. In: Ehnert, I.; Harry, W.; Zink, K. J. (Hrsg.): Sustainable Human Resource Management. Heidelberg: Springer, 2012, p. 1.

Osranek, R.; Zink, K. J.: Corporate Human Capital and Social Sustainability of Human Resources: Towards an integrative measurement framework. In: Ehnert, I.; Harry, W.; Zink, K. J. (Hrsg.): Sustainable Human Resource Management. Heidelberg: Springer, 2012, pp. 1 – 2.

Zink, K. J.; Fischer, K.: Defining elements of sustainable work systems – a system-oriented approach. In: Work: A Journal of Prevention, Assessment and Rehabilitation, IEA 2012: 18th World Congress on Ergonomics – Designing a sustainable future, 41, 1, 3900 – 3905.

Zink, K. J.: Inclusive Design of Organizations: Designing Work Systems for Sustainability. In: SEANES (Eds.): Ergonomics Innovations for Leveraging Sustainability and User Experience. Conference proceedings of the Second Southeast Asian Network of Ergonomics Societies (SEANES), 9-12 July 2012, Langkawi Malaysia 2012.

Zink, K. J.: Personalwirtschaft und Arbeitswissenschaft: Möglichkeit eines integrativen Ansatzes? In: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 65. Jg. (2011), Nr. 2, S. 50 – 53.

Zink, K. J.; Weingarten, J. (Hrsg.): Produktbegleitende Dienstleistungen: Erfolgschance auf globalisierten Märkten. Idar-Oberstein: Hilden GmbH & Co. KG, 2011.

Zink, K. J.: Der Wandel vom Produzenten zum Anbieter von Problemlösungen. In: Zink, K. J.; Weingarten, J. (Hrsg.): Produktbegleitende Dienstleistungen: Erfolgschance auf globalisierten Märkten. Idar-Oberstein: Hilden GmbH & Co. KG, 2011, Kp. 1, S. 14 – 20.

Kramp, M.; Eberhard, D.; Zink, K. J.: Internationalisierung produktbegleitender Dienstleistungen – ein multidimensionaler Bewertungsansatz. In: Zink, K. J.; Weingarten, J. (Hrsg.): Produktbegleitende Dienstleistungen: Erfolgschance auf globalisierten Märkten. Idar-Oberstein: Hilden GmbH & Co. KG, 2011, Kap. 4, S. 135 – 141.

Kubek, V.; Zink, K. J.: Humanität beruflicher Teilhabe: Entwicklung eines Leitbildes und Ableitung von Gestaltungskriterien. In: GfA (Hrsg.): Mensch, Technik, Organisation – Vernetzung im Produktentstehungs- und Herstellungsprozess: 57. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 23. bis 25. März 2011. Dortmund: GfA-Press, 2011, S. 715 – 718

Zink, K. J.: Produktentwicklung und Nachhaltigkeit: Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels aus arbeitswissenschaftlicher Sicht. In: GfA (Hrsg.): Mensch, Technik, Organisation – Vernetzung im Produktentstehungs- und Herstellungsprozess: 57. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 23. bis 25. März 2011. Dortmund: GfA-Press, 2011, S. 181 – 185

Fischer, K.; Zink, K. J.: Nachhaltigkeit durch Dienstleistungen: Handlungsfelder in einer globalisierten Wirtschaft. In: Gatermann, I.; Fleck, M. (Hrsg.): Mit Dienstleistungen die Zukunft gestalten. Impulse aus Forschung und Praxis, Beiträge der 8. Dienstleistungstagung des BMBF. Frankfurt: Campus, 2011, S. 111 – 120.

Urhahn, C.; Kramp, M.; Zink, K. J.: Konzeptionelle Überlegungen zur Produktivität hybrider Problemlösungen. In: Bruhn, M.; Hadwich, K. (Hrsg.): Dienstleistungsproduktivität – Innovationsentwicklung, Internationalität, Mitarbeiterperspektive: Band 2. Wiesbaden: Gabler, 2011, S. 171 – 192.

Moore, D.; Drury, C.; Zink, K.J.: HF/E in Sustainable Development. In: Anderson, M. (Ed.): Contemporary Ergonomics and Human Factors 2011: Proceedings of the international conference on Ergonomics & Human Factors 2011, Stoke Rochford, Lincolnshire, 12-14 April 2011, Boca Raton: CRC Press 2011, pp. 347 – 354.

Zink, K. J.: Nachhaltigkeit als Gestaltungsziel in Entwicklungsländern unter besonderer Berücksichtigung von Arbeitsbedingungen in Sonderwirtschaftszonen. In: Blien, U.; Flieger, W.; Schmitt, R. (Hrsg.): Ökonomie, Technologie und Region – Voraussetzungen, Formen und Folgen des Strukturwandels. Regensburg: Roderer Verlag, 2010, S. 71 – 90.

Zink, K. J.: Relevance of Sustainability for Human Factors and the Role of IEA. In: SIE Società Italiana di Ergonomia (Ed.): Ergonomia: valora sociale es sostenibilità: IX Congresso Nationale SIE, 27.-29. ottobre 2010. Roma: Edizioni Nuova Cultura, 2010, pp. 30 – 35.

Fischer, K.; Hobelsberger, C.; Zink, K. J.: Nachhaltigkeitsbezogene Governance im Kontext globaler Wertschöpfung. In: Hagemann, H.; von Hauff, M. (Hrsg.): Nachhaltige Entwicklung – das neue Paradigma in der Ökonomie. Marburg: Metropolis, 2010, S. 317 – 351.

Zink, K. J.; Baudach, T.; Kramp, M.: Development of Hybrid Solutions – A Challenge for Organizations in a Competitive Environment. In: Salvendy, G.; Karwowski, W. (Eds.): Introduction to Service Engineering. Hoboken, New Jersey: John Wiley & Cons, Inc., 2010, pp. 73 – 99.

Zink, K. J.: Arbeitswissenschaft und Nachhaltigkeit: eine strategische Option? In: GfA (Hrsg.): Neue Arbeits- und Lebenswelten gestalten. 56. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, 24. – 26. März 2010. Darmstadt: GfA-Press 2010, S. 37 – 42.

Zink, K. J. (Hrsg.): Personal- und Organisationsentwicklung bei der Internationalisierung von industriellen Dienstleistungen. Heidelberg: Physica, 2009.

Zink, K. J.; Kötter, W.; Longmuß, J.; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. Heidelberg: Springer, 2009.

Zink, K. J.; Thul, M. J.; Maier, A.; Heyer, A.: Für gesunde Arbeitsplätze motivierenAnreizsysteme zur Verbreitung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements. Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung, 2009.

von Hauff, M.; Lingnau, V.; Zink, K. J. (Hrsg.): Nachhaltiges WirtschaftenIntegrierte Konzepte. Baden-Baden: Nomos, 2008.

Zink, K. J.: Mitarbeiterbeteiligung bei Verbesserungs- und VeränderungsprozessenBasiswissen – Instrumente – Fallstudien. 1. Aufl. München/ Wien: Hanser, 2007.

Zink, K. J.: TQM als integratives ManagementkonzeptDas EFQM Excellence Modell und seine Umsetzung. Mit Selbstbewertungsprozess. Berücksichtigt Reviews des EFQM-Modells von 2000 und 2002. 2. vollst. überarb. und erw. Aufl. München/ Wien: Hanser, 2004.

Egger, M.; Schübel, U. F.; Zink, K. J.: Total Quality Management (TQM) in Werkstätten für behinderte MenschenSchriftenreihe Qualitätsmanagement, Band 5. Hamburg: Kovac, 2003.

Luczak, H.; Zink, K. J. (Hrsg.): Human Factors in Organizational Design and Management VII: Re-Designing Work and Makroergonomics – Future Perspectives and Challenges. 1.-2. October, ODAM, Aachen. Santa Monica: IEA Press. Aachen: G. Mainz GmbH, 2003.

Zink, K. J.; Reuter, A. Y.: Der Weg zum integrierten ManagementsystemLeitfaden zur ganzheitlichen, prozessorientierten Integration von Qualitäts-, Umwelt- und Gesundheitsmanagement. Kaiserslautern: Institut für Technologie und Arbeit, 2002.

Schubert, H.-J.; Zink, K. J. (Hrsg.): Qualitätsmanagement im Gesundheits- und Sozialwesen. 2. überarb. und erw. Aufl. Neuwied, Kriftel, Berlin: Luchterhand, 2001.

Zink, K. J.: Bewertung ganzheitlicher Unternehmensführung am Beispiel des Ludwig-Erhard-Preises für Spitzenleistungen im Wettbewerb. München/ Wien: Hanser, 1998.

Zink, K. J.: Total Quality Management as a Holistic Management Concept: The European Model for Business Excellence. Berlin: Springer, 1997.

Zink, K. J. (Hrsg.): Qualitätswissen: Lernkonzepte für moderne Unternehmen. Heidelberg: Springer, 1997.

Kamiske, G. F.; Ehrhart, K. J.; Jacobi, H. J.; Pfeifer, T.; Ritter, A.; Zink, K. J. (Hrsg.): Bausteine des innovativen Qualitätsmanagements: Erfolgreiche Praxis in deutschen Unternehmen. München/ Wien: Hanser, 1997.

Zink, K. J. (Hrsg.): Erfolgreiche Konzepte zur Gruppenarbeit – aus Erfahrungen lernen –Human Ressource Management in Theorie und Praxis. Neuwied, Kriftel, Berlin: Luchterhand, 1995.

Zink, K. J. (Hrsg.): Qualität als ManagementaufgabeTotal Quality Management. 3. Aufl. Landsberg: Moderne Industrie, 1994.

Zink, K. J. (Hrsg.): Wettbewerbsfähigkeit durch innovative Strukturen und Konzepte. München/ Wien: Hanser, 1994.

Zink, K. J.; Schubert, H.-J. (Hrsg.): Werkstätten für Behinderte im Wandel. Neuwied, Kriftel, Berlin: Luchterhand, 1994.