Dipl.-Soz. Delia Schröder MBA

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

Tel: 0631 20583-13
Fax: 0631 20583-83
E-Mail: delia.schroeder(at)ita-kl(dot)de

Anschrift

Institut für Technologie und Arbeit e.V.
Trippstadter Straße 113
67663 Kaiserslautern

Delia Schröder ist Diplom-Soziologin und hat 2007 ihr berufsbegleitendes Studium an der Hochschule Pforzheim mit dem MBA in „Human Resources Management and Consulting“ abgeschlossen. Seit 2006 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Technologie und Arbeit der TU Kaiserslautern beschäftigt. In Forschungs- und Beratungsprojekten bearbeitet Frau Schröder vor allem Fragen der Organisationsentwicklung und Prozessgestaltung. Derzeit liegt einer ihrer Schwerpunkte auf arbeits- und organisationswissenschaftlichen Dimensionen der Digitalisierung. Sie berät Unternehmen bei der Umsetzung digitaler Transformationsprozesse und der Einführung digitaler Lösungen am Arbeitsplatz. Mit ihrer 2019 abgeschlossene Ausbildung zum „Agilen Coach“ bringt sie darüber hinaus Ideen von innovativen Organisationskonzepten in die Beratungsleistungen ein.

Bosse, C.K.; Hellge, V.; Schröder, D.; Dupont, S. (2019) Digitalisierung im Mittelstand erfolgreich gestalten. In: Bosse, C.K.; Zink, K.J. (Hrsg.) Arbeit 4.0 im Mittelstand. Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels für KMU, S. 13-34. Berlin: Springer-Gabler.

Bosse, C.K.; Hellge, V.; Schröder, D. (2019). Partizipation als Schlüssel zum Erfolg. Mittelstand-Digital Magazin Wissenschaft trifft Praxis, Ausgabe 11, S. 5-11. Verfügbar unter: https://www.mittelstand-digital.de/MD/Redaktion/DE/Publikationen/Wissenschaft-trifft-Praxis/magazin-wissenschaft-trifft-praxis-ausgabe-11.pdf

Hellge, V.; Osranek, R.; Schröder, D.; Zink, K. J. (2019): Gestaltungsansätze für den digitalen Transformationsprozess. In: Zink, K. J. (Hrsg.) (2019): Arbeit und Organisation im digitalen Wandel. Nomos (in Vorbereitung).

Zink, K. J.; Schröder, D.; Hellge, V.; Bosse, C. K. (2019): Zukunft der Arbeit = Arbeit 4.0? In: Zink, K. J. (Hrsg.) (2019): Arbeit und Organisation im digitalen Wandel. Nomos (in Vorbereitung).

Hellge, V.; Schröder, D.; Bosse, C.: Der Readiness-Check Digitalisierung. Ein Instrument zur Bestimmung der digitalen Reife von KMU. Januar 2019, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern. URL: http://kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital/wordpress/wp-content/uploads/2019/01/Brosch%C3%BCre_Readiness_Check_Digitalisierung_Januar_2019_final.pdf, Stand: 15.01.2019).

Hellge, V.; Schröder, D.; Zink, K.J. (2018): Der Readiness Check Digitalisierung als Instrument im digitalen Transformationskonzept. In: Lingnau, V., Müller-Seitz, G., Roth, S. (Hrsg.): Management der digitalen Transformation: Interdisziplinäre theoretische Perspektiven und praktische Ansätze. Vahlen. S.171-185.

Zink, K. J.; Hellge, V.; Schröder, D. (2016): Führung und Organisation im digitalen Wandel. In: Schwuchow, K.; Gutmann, J. (Hrsg.): Personalentwicklung. Themen, Trends, Best Practices 2017. Freiburg u.a.: Haufe, S.159-170.

Wolff, T. ; Schröder, D. ; Bahlow, J.: Betriebsbericht wolfcraft GmbH – Partizipation in guten wie in schlechten Zeiten. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 27–42.

Kullmann, G. ; Kötter, W. ; Schröder, D.: Managementsysteme und kultureller Wandel – Gestaltungsansätze für kleine und mittlere Unternehmen in der Wachstumsphase. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 42–54.

Longmuß, J. ; Schröder, D. ; Steimle, U.: Beteiligung gestalten, wenn alles schon festzustehen scheint. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 146–158.

Mikulic, M. ; Schröder, D.: Konzernkonzepte standortspezifisch umsetzen. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 109–124.

Schröder, D.: ‚Das Konzept der „Organisationalen Identität“ – Als Voraussetzung und Folge einer wirkungsvollen Partizipationsstrategie. In: Zink, K. J; Kötter, W; Longmuß, J; Thul, M. J. (Hrsg.): Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage, VDI-Buch. Springer Viehweg, Berlin, Heidelberg, 2015, S. 286–291.

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte