Dipl.-Kfm. techn. Christian Bosse

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt

Tel: 0631 20583-19
Fax: 0631 20583-83
E-Mail: christian.bosse(at)ita-kl(dot)de

Anschrift

Institut für Technologie und Arbeit e.V.
Trippstadter Straße 113
67663 Kaiserslautern

Christian Bosse studierte Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation im Fach Informatik an der Technischen Universität Kaiserslautern und der Auckland University of Technology (AUT) in Neuseeland. Seit September 2011 ist Herr Bosse als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technologie und Arbeit e.V. tätig. Seine aktuellen Arbeitsschwerpunkte liegen in den Kompetenzfeldern „Kooperation, Innovation und Strategie“ sowie „Digitalisierung“. Als Teil seiner Forschungs- und Beratungstätigkeiten am Institut unterstützt Herr Bosse als Experte im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei ihrer digitalen Transformation. Unter anderem leitet er in diesem Kontext Kooperationsprojekte mit KMU, deren Ziel die Unterstützung bei der Suche, Auswahl, Umsetzung und partizipativen Einführung digitaler Lösungen im Unternehmen ist.

Darüber hinaus ist Herr Bosse für die Koordination der wissenschaftlichen Hilfskräfte am Institut für Technologie und Arbeit verantwortlich.

Tolsdorf, J.; Bosse, C. K.; Dietrich, A.; Feth, D.; Schmitt H. (2020): Privatheit am Arbeitsplatz. Transparenz und Selbstbestimmung bei Arbeit 4.0. In Datenschutz Datensich 44 (3), S. 176–181. DOI: 10.1007/s11623-020-1247-7. Verfügbar unter: https://rdcu.be/b187e

Bosse, C. K.; Dietrich, A.; Kelbert, P.; Küchler, H.; Schmitt, H.; Tolsdorf, J.; Weßner, A. (2020): Beschäftigtendatenschutz: Rechtliche Anforderungen und technische Lösungskonzepte. In: E. Schweighofer, W. Hötzendorf, F. Kummer und Editions Weblaw (Hg.): Verantwortungsbewusste Digitalisierung / Responsible Digitalization. Tagungsband des 23. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2020. 1.Erstauflage (Colloquium).

Bosse, C.K.; Zink, K.J. (2019) Arbeit 4.0 im Mittelstand. Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels für KMU. Springer Gabler: Berlin.

Zink, K.J.; Bosse, C.K. (2019) Arbeit 4.0 im Mittelstand. In: Bosse, C.K.; Zink, K.J. (Hrsg.) Arbeit 4.0 im Mittelstand. Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels für KMU, S. 1-11. Berlin: Springer-Gabler.

Bosse, C.K.; Hellge, V.; Schröder, D.; Dupont, S. (2019) Digitalisierung im Mittelstand erfolgreich gestalten. In: Bosse, C.K.; Zink, K.J. (Hrsg.) Arbeit 4.0 im Mittelstand. Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels für KMU, S. 13-34. Berlin: Springer-Gabler.

Bosse, C.K.; Hellge, V. (2019) Shopfloor-App als informatorisches Assistenzsystem zur Steigerung der Flexibilität der manuellen Montage. In: Bosse, C.K.; Zink, K.J. (Hrsg.) Arbeit 4.0 im Mittelstand. Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels für KMU, S. 253-266. Berlin: Springer-Gabler.

Bosse, C.K.; Hellge, V.; Schröder, D. (2019). Partizipation als Schlüssel zum Erfolg. Mittelstand-Digital Magazin Wissenschaft trifft Praxis, Ausgabe 11, S. 5-11. Verfügbar unter: https://www.mittelstand-digital.de/MD/Redaktion/DE/Publikationen/Wissenschaft-trifft-Praxis/magazin-wissenschaft-trifft-praxis-ausgabe-11.pdf

Bosse, C.K.; Hellge, V. (2019).  Wie eine Shopfloor-App die Flexibilität eines KMU steigert. Digitale Welt. Verfügbar unter: https://digitaleweltmagazin.de/2019/01/14/wie-eine-shopfloor-app-die-flexibilitaet-eines-kmu-steigert/

Bosse, C.K.; Hoffmann, J.; van Elst, L. (2018) . Potenzialeinschätzung von Big Data Minings als methodischer Zugang für Foresight. Zeitschrift für Zukunftsforschung. Verfügbar unter: http://www.zeitschrift-zukunftsforschung.de/ausgaben/2018/1/4672.

Bosse, C. K.; Hellge, V. (2018). Digitalisierung im Mittelstand. Der Readiness-Check Digitalisierung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern. Zeitschrift für Organisationsentwicklung, Heft 1, S. 102-103.

Baumann, S.; Bittkowski, M.; Bosse, C.; Dreesbach, L.; van Elst, L.; Hoffmann, J.; Stollorz, V. (2017) Potenzialeinschätzung von Big Data Mining als methodischer Zugang für Foresight und Wissenschaftskommunikation. Abschlussbericht.

Thul, M. J., Hoffmann, J., Bosse, C. K. (2016). Das Impact-Maturity-Modell. Ein Instrumentarium zur systematischen Wirkungsanalyse strategischer Vorausschauprozesse und seine Anwendung im BMBF-Foresight-Prozess. Zeitschrift für Zukunftsforschung, 5 (1), S. 57-80. Verfügbar unter URL: http://www.zeitschrift-zukunftsforschung.de/ausgaben/2016/ausgabe1/4489

Bosse, C. K.; Hellge, V.; Weidner, A.; Schröder, D. (2015). „Organizability“ – organisations- und mitarbeiterorientierte Handlungsfelder für die Umsetzung von Industrie 4.0. Arbeitspapier, Center for Human Factors. Verfügbar unter URL: https://www.chf-kl.de/Resources/CHF-PAPER-2015-03.pdf

Aktuelle Projekte

Abgeschlossene Projekte

2019-06-27T10:50:05+02:00

BigDataPot

Ziel des Projekts war es, eine Potenzialanalyse für den Einsatz von Big Data Technologien für die Einsatzbereiche „Strategische Vorausschau für die Politik (Government Foresight)“ und „Wissenschaftskommunikation“ zu erarbeiten.