Projekt-Detail
Sie sind hier: Forschung & Lehre / Projekte
print

Personenzentriertes Coaching schwerbehinderter Menschen in Bodensee-Oberschwaben (CosMOs)

Laufzeit:

01.12.2014 - 30.11.2017

Ansprechpartner:
Kurzbeschreibung des Projektes:

Im Projekt CosMOs verfolgen die Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg, die Jobcenter der Landkreise Ravensburg und Bodenseekreis, der Träger eines Integrationsfachdienstes, Arkade Pauline 13, das Berufsbildungswerk Adolf Aich gGmbH und das ITA das Ziel, die gesellschaftliche und berufliche Teilhabe von arbeitssuchenden schwerbehinderten Menschen zu fördern. Spezifisch zur Zielgruppe zählen Leistungsberechtigte aus den Rechtskreisen II und III mit besonderen Vermittlungshemmnissen. Der komplexen Bedarfslage der Personen wird mit einem sehr personenzentrierten, systemischen Ansatz im Sinne eines case management begegnet. Dies bedeutet: über Aspekte der formalen Qualifikation und beruflich relevanter Kompetenzen hinausgehend richtet das Projekt den Blick ganzheitlich auf die Person und ihr soziale Umfeld. Aktivitäten zur Motivierung und Aktivierung sowie ein intensives, individuelles Coaching sollen die Beschäftigungsfähigkeit und damit verbunden die Chancen auf berufliche Teilhabe deutlich erhöhen. Der rechtskreisübergreifenden Vernetzung der beteiligten Projektpartner kommt dabei eine hohe Bedeutung zu.

Das ITA wird das Projekt formativ evaluieren und setzt dabei auf ein Vergleichsgruppendesign. Der Fokus liegt auf der Messung der Wirksamkeit und einer Kosten-Nutzen-Analyse des geförderten Ansatzes im Vergleich zu traditionellen Beratungsansätzen.

Zur Webseite des Projektes: Opens external link in new windowwww.cosmos-bo.de