Forschung & Lehre
Sie sind hier: Forschung & Lehre
print

Forschung & Lehre

Das Institut für Technologie und Arbeit führt Forschungsvorhaben durch, erstellt Studien und initiiert und begleitet Umsetzungsprojekte in Zusammenarbeit mit der Industrie, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM), Non-Profit-Organisationen, öffentlichen Verwaltungen und sozialen Einrichtungen. Durch diese Aktivitäten hat sich das Institut eine Reihe von Kompetenzfeldern erarbeitet, die aktuell laufenden wie auch zukünftigen Projekten zugute kommen.

Forschungsvorhaben des Instituts zeichnen sich durch einen ganzheitlichen Ansatz aus. Unter Ganzheitlichkeit wird dabei verstanden:

  • eine Orientierung an den relevanten Interessengruppen,
  • verbunden - wo immer möglich - mit einem Ausgleich zwischen sich daraus ergebenden Anforderungen
  • auf der Grundlage einer integrierenden, systemorientierten Betrachtungsweise und
  • einer nachhaltigen und langfristigen Ausrichtung.

Bei der Umsetzung der Ganzheitlichkeit gehen wir von folgenden Prämissen aus:

  • Interdisziplinarität in der Analyse, Bewertung und Gestaltung,
  • Partizipation der Betroffenen sowie
  • Prozess- und Ergebnisorientierung.

Eine vorausschauende Erschließung zukunftsrelevanter Themen sowie die innovative Weiterent- wicklung bestehender Gestaltungsfelder dient zur Erhaltung der wissenschaftlichen wie auch der wirtschaftlichen Unabhängigkeit des Instituts.

Die Kompetenzfelder des Instituts finden sich im Abschnitt "Kompetenzfelder" und eine Auflistung laufender sowie abgeschlossener Forschungsprojekte befindet sich im Abschnitt "Projekte".